Am Anfang des Designs einer neuen Lederhandtasche steht nicht das Leder, sondern vielmehr die Funktion, die gefragt ist – eben eine Reisehandtasche.
Das Material Leder selbst ist aber auch eine fast unendliche Inspirationsquelle. Leder als Naturprodukt ist einfach ein lebendiges Material, und es sieht auch immer etwas anders aus. Es gibt weiche Ledersorten, die sich herrlich samtig anfühlen – wie z.B. das Nappaleder. Oder die klassischen Sattelleder, die hervorragend dazu geeignet sind, Taschen mit einer festen Form zu kreieren.

Im nächsten Schritt wurde die Idee für das neue Taschenmodell grob aufs Papier skizziert. Hier hat man zu Beginn noch mehrere Varianten oder verschiedene Möglichkeiten im Kopf.
In der finalen Skizze wurde das Taschenmodell detailliert gezeichnet: dabei werden nicht nur Form, Proportionen und Maße berücksichtigt, sondern auch schon die wichtigsten Details der Tasche.
Wichtig ist auch das Innenleben: wie viele und welche Fächer muss die Handtasche haben? Wie sehen diese aus? Wo werden Reißverschlüsse benötigt? Oder Magnetverschlüsse?

Nach dem Designen, Skizzieren und Ausprobieren auf Papier kam es zur eigentlichen Fertigung des neuen Modells aus dem vorgesehenen Leder: der Prototyp wurde hergestellt. Das ist ein spannender Moment, denn das Leder verhält sich bei der Verarbeitung natürlich anders als das Papier und es ergeben sich noch kleine Änderungen oder Ergänzungen. Manche Ledertaschen bekommen eine zusätzliche Verstärkung des Materials, damit sie formstabiler werden. Bei anderen verzichtet man auf bestimmte Teile des Innenlebens, um die Tasche leichter zu machen.
Auch das Futter wurde hier genau unter die Lupe genommen. Passt das Futter gut zum Leder? Ist der Futterstoff stabil genug?
Von den Prototypen wurden nun bereits Fotos für Webseite und die Social Media gemacht.

Und erst wenn alles festgelegt ist, wird das fertige Taschendesign von ausgesuchten Fertigungspartnern hergestellt. Das ist nun unser nächster Schritt. In den nächsten Wochen werden die finalen Mustertaschen produziert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.